Eingeschränkte Öffnung kommunaler Einrichtungen wieder möglich

Mit Inkrafttreten der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 3. Juni 2020 und der Bekanntmachung der Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetztes vom 4. Juni 2020 ist die eingeschränkte Nutzung unserer kommunalen Einrichtungen, unter Einhaltung der Hygieneregeln, des Mindestabstandes von 1,5 m und aller Gebote und Regeln, die derzeit im öffentlichen Raum gelten, wie folgt wieder möglich:

  • Ortschaftszentrum Biehain, Dorfhaus Mückenhain, Seniorenzentrum Horka:
    Die Nutzung in den Innenräumen in Biehain und Mückenhain bis höchstens 30 Personen und in allen Außenbereichen sowie dem Seniorenzentrum Horka bis höchstens 50 Personen für Familienfeiern, wie Hochzeiten, Geburtstage, Trauerfeiern, Jubiläen und niederschwellige offene Angebote.

  • Sporthalle Horka:
    – Die Nutzung durch die Grundschule und dem Hort
    „Rasselbande“
    – Die Nutzung für Sportgruppen mit höchstens 30 Personen.
    Dabei sind die Trainingseinheiten so zu konzipieren, dass der körperliche
    Kontakt auf ein Minimum beschränkt wird.
    Mannschaftssportarten sind erlaubt, Trainingsgeräte sind nach Benutzung zu reinigen.

Christian Nitschke
Bürgermeister
zzu